Willkommen im neuen Schuljahr 2021/2022       


Rachmaninoff Morceaux de fantaisie op. 3_1.mp3


Willkommen im November 2021 in der August Bebel Straße 27!

Wir wünschen allen Schülern und Eltern ein musikalisches Jahr voller Gesundheit, 
positiver Energie und Freude!   

Sie finden uns rechts des Landgerichtes und links der philosophischen Fakultät der Universität 
Rostock in der August Bebel Straße 27.
Wir freuen uns, unsere Schüler so noch zentraler betreuen zu können.
Teilen Sie sich bitte mit, wie wir zusammenfinden wollen, denn ohne Musik geht es nicht!   
 

Telefon: 0381 - 200 44 85   oder   0151 - 414 689 26 

                                                           
Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe erwachsene Schüler,
wir begrüßen Sie im November 2021 bei uns und heißen Sie herzlich willkommen 
in der Welt der tiefsten aller Künste.
Ein guter Zeitpunkt, Ihnen oder Ihrem Kind die Welt der Musik zu zeigen.
Holen Sie sich Ihren ganz persönlichen "Tag der offenen Tür" bei uns! 
Wir laden Sie ein zu einer kostenfreien Probestunde und freuen uns, Sie kennen zu lernen! 

Glückwunsch! Unser Nesthäkchen Tobias hat nach nur 15 Wochen Klavierunterricht bei uns den Eignungstest am Musikgymnasium "Käthe Kollwitz" bestanden!

Walther (Lehramt Gymnasium HMT Rostock):
"Hab den Zulassungsbescheid in Onlineform. Vielen Dank für den sehr guten und nachhaltigen Unterricht! 
Ich kann mir vorstellen, dass ich eventuell auch weiterhin ab und zu mal um musikalische Anregungen bitten werde."                            


Unser Wertungsprogramm für "Jugend Musiziert 2021"
Jesper & Veikko Sturm - Klavier vierhändig

W.A. Mozart Klaviersonate D-Dur KV 381 
Joh. Seb. Bach Aria "Schafe sollen sicher weiden" aus Jagdkantate BWV 208 (Bearb. vierhändig)
S. Rachmaninow Nr. 5 "Walzer" aus Six Morceaux Op. 11

(Einstudierung S. & O. Graewer) 

Vielen Dank dem PIANOHAUS MÖLLER für die freundliche Unterstützung!



Satie Gymnopedie Nr. 1 Imp.mp3

Debussy Claire de lune Imp.mp3

Piazolla Nightclub 1960.mp3



Olga Graewer (Primo) & Steffen Graewer (Secondo) Liveaufnahme am 18.09. 2020 konzertant im 
Rathaus Rostock. 

Vielen Dank unserem Publikum!

Willkommen im Zentrum für die ganzheitliche Kunst des Klavierspiels in Rostock!   

Wir bieten eine künstlerisch hochwertige Klavierausbildung mit Klavierstunden für alle Altersstufen in persönlichem Umfeld. Im intensiven Einzelunterricht können sich so Talent und musikalische Fähigkeiten optimal entwickeln. Sie erfahren so bei uns die ganzheitlich - ganzzeitliche Annäherung an die pianistische Kunst.

-Klassische Unterrichtsliteratur, Pop, Filmmusik, Jazzpiano

-Individuelle Unterrichtskonzepte  in der Musik - geduldige und geschichtsbemühte Kompetenz

-Harmonielehre und Musikgeschichte, klassische Komposition, Tonsatz, Gehörbildung, Musiktheorie

-Improvisation und Liedbegleitung, schulpraktisches Klavierspiel

-Kinder und Erwachsene, Anfänger, Fortgeschrittene, altersgerechter Klavierunterricht für Senioren 

-langfristige und individuelle studienvorbereitenden Förderung, vom Hobby zum Beruf  

- Studienvorbereitung Komposition sowie Haupt- und Pflichtfach Klavier (Klassik & Jazz)

-Coaching "Jugend Musiziert", Intensivkurse zur Aufnahme am "Käthe Kollwitz" Musikgymnasium Rostock


 Konzertkorrepetition (Klassik & Jazz)  

(Bachelor, Master, "Jugend Musiziert", Konzerte, Festspiele, Kammermusik, Antrittskonzerte, Prüfungen) 


Musikstudio für professionelle CD Audio Klavierproduktionen am 

Alles, was man tun muss, ist, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu treffen."

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)

 


Barock, Klassik, Romantik für den jungen Pianisten und fortschreitend Ambitionierten, Jazz und Pop-Piano, Techniken, Theorie, Tonsatz, Gehörbildung sowie Songwriting, Komposition und Arrangement finden Sie hier ebenso wie Wissenswertes, Rat und Hilfe, um der Faszination des eigenen Musizierens ein Stück näher zu kommen.

Wir sind ein privates, unabhängiges Institut in der Hansestadt Rostock mit Schwerpunkt der umfassenden künstlerischen Klavierausbildung. Wir sehen uns traditionell tief der Kunst und den Musen des künstlerischen Klavierspiels verpflichtet, unser breites Wissen teilen wir gerne mit unseren Schülern. 

Als freie Klavierschule arbeiten wir im Instrumentalunterricht im Feld des konservativen Klavierunterrichts bis hinein in kreativ zeitgemäße, modernste Techniken und Strömungen unserer Zeit.

Ein großer Schwerpunkt unserer Philosophie ist das Verbinden traditioneller Elemente des Musizierens mit praktischen Anwendungsmöglichkeiten. 

So führen wir unsere Schüler nicht nur mit Erfolg in ein klassisches Hauptfachstudium oder zu Wettbewerben, bei uns lernen auch Jazzpianisten grundlegend ihr Handwerk bis hin zum Studium, wir bereiten Nebenfächler erfolgreich auf das Pflichtfach Klavier aller Genre vor oder wir zeigen Möglichkeiten des praktischen Klavierspiels auf.                                                  

Weiterführend können Sie bei uns intensiv erlernen, wie Musiktheorie praktisch funktioniert, wir bilden klassische Komponisten aus, wir zeigen auch, wie man populäre Musikformen zu Papier bringt und sie arrangieren kann. Multimedial bieten wir unseren Schülern Einblick in modernste, digitale Studioarbeit.

Im wöchentlichen 45- oder 90 minütigem kreativen Unterrichtsprozess erfahren unsere Schüler so weitreichende Möglichkeiten, sich zu verwirklichen. 

So vielseitig die Ausbildung bei uns auch auch sein mag, so trifft doch eines grundlegend und dauerhaft zu:


Musik als tiefste aller Künste und der Zugang zu ihr     

ist dauerhafter und unbegrenzter Reichtum! 


Sonate Nr. 16 C-Dur (Sonata facile) , KV 545 (1788) SW.mp3


" Musik ist der einzige umverkörperte Eingang in eine höhere Welt des Wissens, offenbarender als alle Weisheit und Philosophie." 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)



Etwas Philosophie...


Es war schon immer so, dass die Musik in Ihrem Wesen vielen Menschen aus dem Herzen gesprochen hat. Das mag vielleicht daran liegen, dass das Universum aus dem Urknall entstanden sein soll - also mit Musik - oder einhergegangen sein mag mit der Entstehung von Intelligenz und Wahrnehmung durch Sprache und Musik, die beide zur selben Zeit vor etwa 50000 Jahren entstanden, nur dass Sprache eben dort endet, wo die Welt der Musik erst beginnt.

           Ein guter Grund also, dort einzuhaken, um etwas mehr zu erfahren über die Frage aller Fragen oder einfach etwas mehr über sich selbst oder Erkenntnisse zu erlangen, von denen man bislang nur träumen konnte. 

Unser Herz schlägt metrisch im Takt, wir kommunizieren sprachlich in verschiedenen Tonhöhen, die es uns erlauben, Verständigung zu vereinfachen. Wir sprechen dynamisch, fortissimo, wenn wir uns Gehör verschaffen wollen, pianissimo, wenn wir unser Kind in den Schlaf wiegen und wir machen eine Generalpause, wenn wir der Liebe unseres Lebens begegnen.          

("Als er sie erblickte, schlug ihm sein Herz höher...")                

All dies lässt sich musikalisch umsetzen mit allen Elementen, die die Musik zu bieten hat auf einem Instrument: Dem beliebtesten Tasteninstrument: dem Klavier! 

Nur auf ihm können Sie Rhythmus, Harmonie und Melodie miteinander verknüpfen,

                                                                                                              

"Die Musik spricht für sich allein.                    Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance..." 

Yehudi Menuhin



 
Besucherzaehler