Die Orgel - Königin der Instrumente!


Kein anderes Instrument wie die Kirchenorgel deckt so viele Klangfarben, "Sounds" und Frequenzspektren ab. Sie spielt höher 

als eine Piccoloflöte und weitaus tiefer als ein Kontrabass, so dass man manche Frequenzen nur noch fühlen kann. Sie gilt 

wahrhaftig als die Königin der Instrumente und beschreibt einzigartig die Musik des christlichen Abendlandes, um das uns die 

ganze Welt beneidet. Ende des 17. Jahrhunderts bis Mitte des 18. Jahrhunderts erfuhr sie ihre Hoch - Zeit der Barockmusik 

durch Johann Sebastian Bach, der wie kein anderer alle Möglichkeiten dieses unglaublichen Instrumentes auslotete.


Unseren Schülern geben wir die Gelegenheit, dieses Erlebnis zu erfahren. Sie lernen im grundlegenden Bachspiel, was es 

bedeutet, mit mehreren Stimmen gleichberechtigt umzugehen und auf der Orgel das gebundene Spiel (Molto Legato) zu 

empfinden.


In und um Rostock gibt es einige sehr schöne, sehr gut klingende Orgeln, unsere guten Kontakte nutzen wir natürlich gerne, 

um unseren Schülern die Möglichkeit zu geben, dieses großartige Erlebnis einmal selbst zu erfahren, Orgel zu spielen und 

selbst zu registrieren.


Interessant auch, welchen Unterschied es macht, Bach auf der Orgel und am Klavier zu hören.


Genießen Sie nachfolgend einige großartige Kompositionen Bachs, sorgfältig eingespielt von Steffen Graewer. Sie hören die 

große Riegerorgel von 1913 im großen Saal des Wiener Konzerthauses und andere wunderbare Orgeln und Kirchen.


Unsere Audiohek wird regelmäßig aktualisiert und erweitert!



Bach_Toccata_and_Fugue_v2.mp3

BWV 555 Präludium & Fuge.mp3

BWV 534 Präludium & Fuge f-moll.mp3

BWV 593 Konzert in a-Moll nach Antonio Vivaldi.mp3

BWV 552 Präludium und Fuge in Es-Dur.mp3

BWV 547 Präludium und Fuge in C-Dur.mp3

BWV 768 Partite diverse sopra- Sei gegrüßet, Jesu gütig.mp3

BWV 590 Pastorale in F-Dur.mp3

BWV 564 Toccata, Adagio und Fuge in C-Dur.mp3